Katrin Semmelroth

Meine Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichpsychotherapeutin (nach PsychThG) habe ich berufsbegleitend am Sächsischen Institut für methodenübergreifende Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie (SIMKI) e.V. an der Hochschule Mittweida in Roßwein absolviert. Neben der vertieften Lehre im Richtlinienverfahren Verhaltenstherapie habe ich umfassenden Einblick in die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, das Psychodrama, die systemische Familientherapie und die personenzentrierte Gesprächspsychotherapie bzw. Spieltherapie erhalten.

Mein praxisbezogener therapeutischer Erfahrungsschatz basiert auf der mehrjährigen Tätigkeit im vollstationären Bereich der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie des Universitätsklinikums in Jena.
Zuvor habe ich meine wissenschaftliche Ausbildung in den Fächern Erziehungswissenschaften, Soziologie und Psychologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena mit dem akademischen Grad Magistra Artium abgeschlossen und dabei auch umfangreiche Kenntnisse auf dem Gebiet der Humanmedizin erworben. Zudem bin ich gelernte Kinderkrippenerzieherin.

Die psychotherapeutische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sehe ich als meine Berufung an. Dabei liegt es mir besonders am Herzen, die jungen Menschen in ihrer Entwicklung zu unterstützen und so zur Verbesserung ihrer Lebensqualität beizutragen.

Bisherige Berufstätigkeit und Kompetenzen

Dezember 2012Abschluss der Weiterbildung in Gruppenpsychotherapie
Oktober 2012Eröffnung der Psychotherapiepraxis für Kinder und Jugendliche in Weißenfels
Mitglied der Deutschen PsychotherapeutenVereinigung (DptV)
Mai 2012Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin durch die Landesdirektion Dresden 
Eintrag in das Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung
Mitglied der Ostdeutschen Psychotherapeutenkammer (OPK)
2007 bis 2012Klinisch-psychologische Tätigkeit im stationären Bereich der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie des Universitätsklinikums in Jena
2008Klinisch-psychologische Tätigkeit in der Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie von Herrn C.-A. Demisch in Weimar
2003 bis 2007Erziehungswissenschaftlerin am Thüringer Volkshochschulverband e.V. in Jena in den Bereichen Gesundheitsbildung, Alphabetisierung junger Erwachsener und Projektmanagement (EU-Projekte)
2003Veröffentlichung: Friedenthal-Haase, M.; Stauche, H.; Mehnert, S.; Schmidt, D.; Semmelroth, K.; Urbansky, E. und Wenck, M.: Interview mit Thüringer Bürgern zu ausgewählten Fragen der Erwachsenenbildung. Ergebnisse eines Lehrforschungsprojekts. Digitale Bibliothek Thüringen, Universität Jena 2003.
2002 bis 2003Ambulante Krankenpflege auf der Sozialstation der Arbeiterwohlfahrt in Jena
2002Magistra Artium in den Fächern Erziehungswissenschaften, Psychologie und Soziologie an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena
2001Veröffentlichung: Stauche, H.; Semmelroth, K. und Frindte, W.: Arbeit mit Neuen Medien aus der Sicht der Schülerinnen und Schüler. Wissenschaftliche Begleitung der TSCN-Medienzentren. 2. Forschungsbericht im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung des Projektes TSCN-Medienzentren. Universität Jena 2001.